Geschrieben am 05. 12. 2018

Arved Fuchs bei der Weltenbummler Veranstaltungsreihe

Eine kleine Wette gefällig? Wir wetten, dass in jedem Haushalt, in dem es ein Bücherregal gibt, auch ein Band von Arved Fuchs dabei ist! Na, vielleicht sind wir voreingenommen, wo wir von Unterwegs doch an der Küste zuhause sind und man hier kaum an dem erfahrenen Polarsegler und Buchautor vorbeikommt. Mit seinem Haikutter, der "Dagmar Aaen", ist der Abenteurer und Umwelt-Botschafter bereits seit Jahrzehnten unterwegs, bricht regelmäßig neue Rekorde und gibt sein Wissen an den Nachwuchs weiter. Am 07. Dezember 2018 berichtet Arved Fuchs bei der Weltenbummler Veranstaltungsreihe im Pumpwerk Wilhelmshaven von seinem aktuellen Projekt „Ocean-Change“.


Arved Fuchs bei der Weltenbummler Veranstaltungsreihe am 7.12.18

In's ewige Eis – zu Land und zu Wasser

Arved Fuchs zog es schon immer in den Norden, in die Kälte und in den Schnee. Seine „Karriere“ als Abenteurer begann 1989 auf einer Expedition zum Nordpol. Viele Expeditionen dieser Art sollten folgen und immer wieder ist auch der dänische Fischkutter Dagmar Aaen mit von der Partie. Auf ihr durchsegelte er bereits mehrfach die Nordostpassage und auch die nur teilweise zugängliche Nordwestpassage, an der vor ihm schon so viel scheiterten. Man könnte sagen, die Arktis liegt ihm im Blut. In zahlreichen Büchern berichtete er über seine Reisen und viele großartige Bildbände vermitteln einen Einblick in diese Welt jenseits unserer Wohnzimmer.

Ocean-Change – Unsere Welt im Wandel

Doch gerade in diesen Winkeln der Erde zeigt sich das wirkliche Ausmaß des Klimawandels, der sich derzeit auf unserem Planeten vollzieht. Die Ozeane sind unser Spiegel, nur bekommen ihn nicht alle zu sehen. Die großangelegte „Ocean-Change“ Expedition 2015/2016 führte Arved Fuchs und seine internationale Crew von Hamburg nach Feuerland. Das heißt es ging einmal von ganz oben im Norden bis nach ganz unten in den Süden - den kompletten Atlantik hindurch. Auf einer solchen Reise kommt niemand am Thema Umweltschutz, Plastikmüll und Überfischung vorbei. Die Expedition trug unter anderem zu einem Forschungsprojekt an Felsenpinguinen bei und spürte historischen Reisen nach. Die eigentliche Aufgabe vom Projekt Ocean-Change ist jedoch, dass wir ihn sehen: den Wandel unserer Meere.

Termin und Preise

07.12.2018 um 20 Uhr im Pumpwerk: Multivisionsshow „Kap Hoorn – Antarktis, Segeln im Reich der Stürme“ mit Arved Fuchs.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 24,00 Euro, an der Abendkasse 26,20 Euro.

 

Tipp: In unserer Unterwegs-Filiale in Wilhelmshaven ist eine begrenzte Anzahl an vergünstigten Tickets erhältlich!