Geschrieben am 27. 02. 2019

WELTENBUMMLER: Die Vortragsreihe im Pumpwerk

Das triste Grau weicht den fröhlichen Farben der Frühlingsblüher und die Kälte wird Dir durch den ersten Sonnenschein aus den Knochen getrieben. Du wirst aktiver, es zieht Dich raus in die Natur und die weite Welt. Das Abenteuerfieber hat Dich gepackt! Zeit für eine ordentliche Portion Inspiration für das Reisejahr 2019. Da kommt die Veranstaltungsserie „WELTENBUMMLER“ im Pumpwerk doch wie gerufen ...


Weltenbummler - (c) Lea Rieck

Abenteuergeschichten aus dem echten Leben

Auch in diesem Jahr kannst Du Dich – nach der erfolgreichen Vortragsreihe des letzten Jahres – im Wilhelmshavener Pumpwerk auf ein inspirierendes Outdoor- und Reise-Programm einstellen. Insgesamt werden voraussichtlich vier Veranstaltungen unter dem Namen „WELTENBUMMLER“ stattfinden. Hier erwarten Dich spannende Geschichten von Abenteurern und Weltentdeckern, die Dich mitnehmen auf eine Reise in ferne Welten, auf unbekannte Wege und Dich in fremde Kulturen eintauchen lassen.
 
Gerne unterstützen und sponsern wir diese spannende Vortragsreihe, weswegen Du in unserer Unterwegs Filiale in der Parkstraße 2 vergünstigt Tickets für jeden Vortrag der Reihe erwerben kannst. Komm bei uns vorbei, schnuppere ein wenig durch unser Sortiment und sichere Dir Deine Tickets!

»Sag dem Abenteuer, ich komme!«

Die erste Rednerin macht dem Namen der Veranstaltungsserie alle Ehre: Lea Rieck ist eine echte Abenteurerin und präsentiert uns ihren Vortrag „Wie ich mit dem Motorrad um die Welt fuhr und was ich von ihr lernte“. In ihrem Reisebericht, den es auch in Buchform zu kaufen gibt, erzählt die junge Frau davon, wie sie innerhalb von 17 Monaten mit ihrem Motorrad die Welt umreiste, dabei 50 Länder durchfuhr und insgesamt sechs Kontinente hinter sich ließ.
 
Dabei durchquerte sie ganz alleine Länder wie Australien, China, Usbekistan aber auch die Atacama Wüste und die Alpen – der einzige Begleiter an ihrer Seite: ihr Motorrad Cleo. Dennoch war Lea selten allein, schloss Freundschaften und tauchte in fremde Kulturen ein. Doch ganz ohne Steine auf dem Weg, kamen die beiden nicht bis an ihr Ziel. Entzündete Augen, ein Militärputsch, kaputte Radlager und Tiefpunkte des Alleinreisens warteten auf die 30-jährige Münchnerin. Die schlimmsten Reisen, sagt Lea, sind die besten.

Das musst Du wissen:

• 24.04.2019 von 20 bis 23 Uhr

• Kulturzentrum Pumpwerk, Banter Deich 1A

• Vortrag „Wie ich mit dem Motorrad um die Welt fuhr und was ich von ihr lernte“ von Lea Rieck

• bestuhlt, freie Platzwahl

• Vorverkauf 15,00 € | Vorverkauf in unserer Filiale in der Parkstraße 2 11,00 €

• Abendkasse 17,00 €

• Die Eintrittskarte kann zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und zwei Stunden nach Veranstaltungsende auf den Linien der SWWV als gültiger Fahrausweis genutzt werden.